Wohnmobilvermietung Clermont
Wohnmobilvermietung Clermont

Mietbedingungen

I. Übergabe und Rückgabe:
Das Wohnmobil kann, nach entsprechender Vereinbarung, bereits am Vortag des ersten Miettages ab 18.00 Uhr abgeholt werden. Die Rückgabe erfolgt am Vormittag nach dem letzten Miettag bis 12.00 Uhr.

 

Die Heimreise ist so rechtzeitig anzutreten (Berücksichtigung von Staus, Reinigung u.ä.), dass eine pünktliche Abgabe erfolgen kann. Sollte das Wohnmobil nach 12.00 Uhr abgegeben werden, wird dem Mieter der volle Tagespreis des Wohnmobils berechnet. Sofern der Mieter eine entgeltliche Innen-/Außenreinigung wünscht, ist das Wohnmobil am letzten Miettag bis spätestens 17.oo Uhr zurückzugeben.


II. Der Mietpreis enthält:

Die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie Schutzbrief, 1x WC-Chemie, 1x Propangasfüllung, Fahrradträger, Markise, alle gefahrenen Kilometer sowie die Übergabepauschale. Campingtisch und Stühle sowie Küchenzubehör (Komplett-Set) können gegen Gebühr bei uns ausgeliehen werden.

 

III. Reinigung:
Das Fahrzeug wird innen und außen gereinigt übergeben und ist in diesem Zustand wieder abzugeben. Wird das Wohnmobil nicht ordentlich gereinigt abgegeben, so dass eine Nachreinigung durch den Vermieter erfolgen muss, werden folgende Preise berechnet: Innenreinigung EUR 50,00, Außenreinigung EUR 50,00, Toilette EUR 100,00.

 

IV. Zahlungsbedingungen:
Bei Vertragsabschluß ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Mietpreises zu entrichten. Die Restzahlung erfolgt bei Übergabe des Wohnmobils in Bar oder muß spätestens eine Woche vor Reiseantritt auf dem Konto des Vermieters gutgeschrieben worden sein.

V. Kaution:
Die Kaution in Höhe von EUR 1.000,00 muß bei Übergabe des Wohnmobils in Bar hinterlegt werden oder muß spätestens eine Woche vor Reiseantritt auf dem Konto des Vermieters gutgeschrieben worden sein. Wird das Wohnmobil ohne Schäden am/im Wohnmobil bzw. am Eigentum Dritter zurückgegeben, erhält der Mietkunde die Kaution zurück.
Andernfalls wird die komplette Kaution bis zur Schadensregulierung einbehalten.

VI. Haftungsbegrenzung:
Die Wohnmobile sind Haftpflicht, Voll-/Teilkasko versichert. Der Mieter haftet pro Schadensfall am/im gemieteten Wohnmobil sowie am Eigentum Dritter mit maximal

EUR 1.000,00. D.h.: Werden mehrere unabhängige Schäden am/im Wohnmobil oder am Eigentum Dritter festgestellt, so werden Beträge von jeweils EUR 1.000,00 pro Schaden im Wohnmobil bzw. pro Haftpflicht-/Kaskoschaden bei Rückgabe des Wohnmobils zur Zahlung fällig. Sollte ein Schaden vom Mieter vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden, so haftet der Mieter hierfür selbst in vollem Umfang.

 

VII. Reservierung und Rücktritt:
Reservierungen sind erst nach schriftlichem Vertragsabschluss und Erhalt der Anzahlung von 20% des Mietpreises gültig. Sofern der unterschriebene Mietvertrag und die Anzahlung nicht spätestens eine Woche nach Vertragsangebot beim Vermieter eingegangen sind, ist der Vermieter nicht mehr an die Vorabreservierung gebunden.

Das Wohnmobil kann sofort anderweitig vermietet werden. Tritt der Mieter, aus welchen Gründen auch immer, vom Vertrag zurück, ist ein entsprechender Entschädigungsbetrag, gemessen am Mietpreis, zu entrichten:

• Rücktritt bis zu 50 Tage vor Mietbeginn               =   20% des Mietpreises

• Rücktritt bis zu 30 Tage vor Mietbeginn               =   60% des Mietpreises

• Rücktritt bis zu 15 Tage vor Mietbeginn               =   75% des Mietpreises

• Rücktritt weniger als 14 Tage vor Mietbeginn        =   95% des Mietpreises

• Rücktritt am Übergabetag/Nichtabholung             = 100% des Mietpreises


Gegen die bei Rücktritt fälligen Kosten sollte sich jeder Mieter durch eine selbst abzuschließende Reiserücktrittsversicherung schützen. Reiserücktrittsversicherungen erhalten Sie auch bei uns. Bei Fahrzeugrückgabe vor Ende der Mietdauer ist keine Rückerstattung möglich. Der Vermieter haftet nicht für entgangenen Urlaub. Dies gilt ebenfalls für den Fall, dass während des Urlaubs anfallende Reparaturen am oder im Wohnmobil durchgeführt werden müssen bzw. den Ausfall technischer Geräte im Innenraum oder bei Komplettausfall des Wohnmobils.

 

VIII. Auslandsfahrten:
Grundsätzlich sind Auslandsfahrten in alle europäischen Länder möglich. Fahrten in Kriegs- und Krisengebiete sind ausdrücklich verboten !

IX. Unfallpanne:
Der Vermieter ist unverzüglich zu informieren. Die vom Vermieter daraufhin erteilten Anweisungen sind zu befolgen und einzuhalten. Die Polizei ist in jedem Fall hinzuzuholen. Sollte dies nicht geschehen, haftet der Mieter für Schäden am/im Wohnmobil sowie am Eigentum Dritter selbst in unbegrenzter Höhe. Ein Anspruch auf Versicherungsleistung des Fahrzeugversicherers besteht in diesem Fall nicht. Das selbe gilt bei Unfallflucht oder Beeinträchtigungen des Fahrers/Mieters durch beispielsweise Alkohol, Tabletten, Drogen etc.

Im Übrigen gelten die Bedingungen des Schutzbriefes. (Z.B. für: Übernachtung für Reparaturdauer vor Ort, Rücktransport, ggfs. Vorleistung für Abschlepp-/Reparatur-/Rückreisekosten durch den Mieter am Schadensort etc.) Sofern eine dauerhafte Wiederherstellung des Wohnhmobils am Schadensort nicht gewährleistet ist, kann der Vermieter eine vorzeitige Rückgabe des Wohnmobils verlangen, um den Schaden am Vermietstandort reparieren zu lassen. Dies gilt auch für die Inneneinrichtung bzw. technische Geräte im Wohnmobil.

 

Hofgeismar gilt als vereinbarter Gerichtsstand.

Hier finden Sie uns

Wohnmobilvermietung Clermont
Tannenstr. 12
34376 Immenhausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

05673 / 6759

0170 / 7511553

oder melden Sie sich per e-mail. Siehe  Kontakt

 Küchenzubehör (Komplettset) für 2 oder 4 Personen. Einfach bei uns mitbuchen und Sie haben gleich alles an Bord.

Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum - verschenken

Sie doch mal einen Urlaubsgutschein

von uns! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wohnmobilvermietung Clermont